20. Juni 2012

41. Regionalversammlung billigt einstimmig den Entwurf zum Sachlichen Teilregionalplan „Windenergienutzung“
Lupe41. Regionalversammlung billigt einstimmig den Entwurf zum Sachlichen Teilregionalplan „Windenergienutzung“

41. Regionalversammlung billigt einstimmig den Entwurf zum Sachlichen Teilregionalplan „Windenergienutzung“

 

Nach dem Beschluss zur Neuaufstellung des Planes im Dezember vergangenen Jahres hatte sich die Regionale Planungsgemeinschaft das ehrgeizige Ziel gesetzt, bereits im Juni dieses Jahres der Regionalversammlung einen neuen Entwurf des Sachlichen Teilregionalplanes „Windenergienutzung“ vorzulegen und damit  einen ersten Schritt zur raumordnerischen Steuerung der Windenergienutzung zu markieren.

Nach kurzer Diskussion votierten schließlich alle anwesenden Regionalräte für den neuen Entwurf des sachlichen Teilregionalplanes „Windenergienutzung“. Mit der Eröffnung des förmlichen Beteiligungsverfahrens verfügt die Region wieder über eingeleitete Ziele der Raumordnung zur Steuerung der Windenergienutzung.

Auf insgesamt 41 Windeignungsgebieten mit einer Gesamtfläche von 12 615 ha (1,76 % der Regionsfläche) soll sich zukünftig die Windenergienutzung konzentrieren. Im Vergleich zum letzten Regionalplanentwurf vom 23.06.2009 (9 464 ha bzw. 1,32 % der Regionsfläche) erfolgte eine zusätzliche Flächenausweisung von 3 151 ha. Möglich wurde dieser Flächenzuwachs durch die Einbeziehung des Waldes in die Planung.

Die zweimonatige Auslegung des Planes erfolgt vom 03.09.-05.11.2012.

Interessenten können den Plan bereits jetzt bei der Regionalen Planungsstelle bestellen (siehe Publikationen), der Versand erfolgt dann zeitgleich mit den Unterlagen für die Träger öffentlicher Belange Ende August 2012.